Ba: Ungeschlagene Krienser stehen vor dem Aufstieg

Das letzte Spiel in der Coca Cola Junior League B vom SC Kriens B liegt genau 861 Tagen zurück. Damals gewann man das letzte Spiel zu Hause gegen Raggr. Melezza-Vallemaggia mit 5:1 und warte auf Schützenhilfe aus dem Tessin. Dem Team Rontal B gelang jedoch die Überraschung in Bellinzona. Man holte einen 3:2 Auswärtssieg und somit auch den wichtigen Ligaerhalt im letzten Spiel der Saison 2014/15.

Seither kämpft der SC Kriens B um den Wiederaufstieg in die höchste Spielklasse des Junioren-Breitenfussball.

Heute fand jedoch das Direktduell der beiden Mannschaften in der 1. Stärkeklasse statt, wobei die Favoritenrolle klar dem Heimteam zugesprochen wurde. Die Krienser hatten das Spiel jederzeit im Griff und führten bereits zur Halbzeit mit 3:0. Nennenswert hier ist das Tor zum 3:0, welches durch Torhüter Nico Hasse aus dem eigenen Strafraum erzielt wurde. In der 2. Halbzeit wurde der Spielfluss durch viele Wechsel gebrochen und man tat sich schwer Torchancen zu kreieren. Bis zum Schluss aber erhöhten die offensiver Krienser jedoch gegen einen schwach aufspielenden Gegner zum 6:1 und krönten ihren Lauf auf 9 Spiele und 27 Punkte. Bis zum definitiven Aufstieg fehlen aktuell 2 Punkte aus 2 Spielen.

Der erste Matchball findet am Samstag 12.00 Uhr auswärts gegen Sins/Dietwil statt. Kommt und unterstützt die Junioren Ba!

SC Kriens – Team Rontal 6:1 (3:0)

Tore: 22‘ Schwab 1:0, 33‘ Friedli 2:0, 45‘ Haase 3:0, 55‘ Shala 4:0, 65‘ Schwab 5:0, 80‘ Kälin 6:0; 81‘ Radi 6:1

SC Kriens: Haase, Renggli, Erni, Primus, Lekaj; Barreiro, Unternährer(C), Dedaj, Besse, Petkovic, Schwab

Ersatz: Lika, Baumann, Shala, Komani, Friedli, Kälin

Bericht: Vasko Lakic