Auf ein Neues im SCK-Dress

Für SCK-Sportchef Bruno Galliker hat die Saison 2016/17 schon längst begonnen. Die Kaderplanungen der ersten Mannschaft laufen seit Wochen auf Hochtouren. Dabei setzt der SC Kriens weiterhin primär auf einheimische Spieler, die in der Region Innerschweiz gross wurden und hier das Fussballspielen erlernt haben.

Mit Manuel Fäh (22), Henrique Bem (31), Diogo Costa (22), Nahuel Allou (25) und Stipe Drmic (20) haben bereits fünf Spieler ihren Vertrag mit dem SCK um ein Jahr verlängert. Die Verträge von Nico Siegrist (24) und Sebi Osigwe (22) laufen noch eine Saison.

Weitere Vertragsverlängerungen werden in den nächsten Tagen kommuniziert.